Medizin

Palluläre Mandelentzündung ist das Vorhandensein von weißlichen Plaques in den Krypten der Mandeln oder auf der gesamten Mandeloberfläche. Mit diesem Begriff werden die entzündlichen Prozesse des plötzlichen Auftretens in den Gaumenmandeln bezeichnet. Die Mandeln sind die beiden Lymphknoten, die sich auf jeder Seite des Rachenraums befinden. Sie

Weiterlesen

Der Reflex oder das Zeichen von Babinski , auch Plantarreflex genannt, wird verwendet, um den Reifegrad des Gehirns zu bestimmen oder um festzustellen , ob eine Nervenerkrankung vorliegt. Es tritt auf, wenn die Fußsohle mit einem bestimmten Werkzeug gerieben wird. Der große Zeh bewegt sich nach oben und die anderen Finger öffnen sich fächerförmig. Der

Weiterlesen

Da die Nebenwirkungen von Orfidal (Lorazepam) gesundheitsschädlich sind, ist es wichtig, dieses Arzneimittel unter ärztlicher Verschreibung und Kontrolle zu sich zu nehmen. Orfidal ist der Handelsname für Lorazepam, ein Medikament aus der Gruppe der hochwirksamen Benzodiazepine. Darin werden fünf Haupteigenschaften unterschieden: angstlösend, amnestisch, beruhigend, krampflösend und muskelrelaxierend. Insb

Weiterlesen

Die epidemiologische Triade ist ein Modell, mit dem die Kausalität und die Wechselwirkungen der Erreger einer Infektionskrankheit bewertet werden können. Die Triade ist eine Methodik, die Infektionskrankheiten charakterisiert, da sie die Wechselwirkung zwischen dem Umweltagenten, dem Virus und dem Wirt identifiziert.

Weiterlesen

Das Slap- Syndrom (auch als fötales Parvovirus-Syndrom oder fünfte Krankheit bezeichnet) ist eine Fetopathie oder Virusinfektion, die wahrscheinlich auftritt, wenn eine schwangere Frau mit dem Parvovirus B19 infiziert wird. Obwohl es bei Kindern häufig vorkommt, kann es auch Menschen jeden Alters betreffen. E

Weiterlesen

Parkinson oder festlicher Gang ist eine typische Gangart, die bei der Parkinson-Krankheit im fortgeschrittenen Stadium beobachtet wird. Festinante kommt aus dem Lateinischen "festinare", was schnell oder schnell bedeutet. Es zeichnet sich durch eine Verkürzung der Stufen und eine Beschleunigung dieser aus.

Weiterlesen

Das Zeichen von Hoffman ist eine abnormale Reflexantwort, die aus der Beugung der Finger der Hand beim Drücken des Nagels des Mittelfingers besteht. Obwohl es normalerweise mit Pathologien wie dem Pyramiden-Syndrom assoziiert ist, kann es bei gesunden Menschen mit erhöhten Reflexen auftreten (was als Hyperreflexie bezeichnet wird).

Weiterlesen

Die Wirbelsäulensyndrome , Erkrankungen oder Verletzungen des Rückenmarks sind eine heterogene Reihe von Pathologien, die diese Struktur beeinflussen. Diese Syndrome sind selten. Sie verursachen jedoch schwerwiegende Folgen, die zu einer erheblichen Behinderung führen. Deshalb ist eine frühzeitige Diagnose unerlässlich, um so schnell wie möglich mit der entsprechenden Behandlung zu beginnen. Das

Weiterlesen

Spastische Diparese oder spastische Diplegie ist eine Art von Zerebralparese, die die Kontrolle der Muskeln und die motorische Koordination beeinflusst. Diese Patienten leiden unter einem übermäßigen Anstieg des Muskeltonus, der als Spastik bezeichnet wird. Diese neurologische Störung tritt normalerweise im Kindesalter auf. Es

Weiterlesen

Das choledocytic Syndrom ist ein klinisch-humorales Syndrom, das durch Gelbsucht, Cholurie und Acolia, erhöhtes Bilirubin, Cholesterin und alkalische Phosphatase gekennzeichnet ist. Diese Symptome treten größtenteils aufgrund der generalisierten Obstruktion des Gallengangs außerhalb der Leber auf. Di

Weiterlesen

Mydriasis ist eine Erweiterung der Pupille, die häufig durch unphysiologische Ursachen hervorgerufen wird, dh durch äußere Einflüsse, die das sympathische oder parasympathische Nervensystem verändern, wie bestimmte Pathologien und Medikamente. Das Wort Mydriasis kommt von der griechischen Mydriasis, die das Adjektiv mydros ("hot metal / red hot") mit dem Suffix -iasis verbindet, das das Vorhandensein einer Krankheit bezeichnet, wie es beim Wort Amöbiasis der Fall ist. Die

Weiterlesen

Die besser bekannten und medizinisch behandelten Erkrankungen des Knochensystems sind unter anderem Osteoporose, Morbus Paget, Akromegalie, Arthrose oder fibröse Dysplasie. Das Knochensystem besteht aus Knochen, Knorpeln und Gelenken, die das Skelett bilden und dem Körper ermöglichen, sich selbst zu erhalten, die Organe zu schützen und sich zu bewegen. Di

Weiterlesen

Krankheiten des endokrinen Systems sind solche Zustände, die die Produktion einer bestimmten Art von Hormonen beim Menschen beeinflussen. Obwohl selten erwähnt, ist das endokrine System ein sehr wichtiger Bestandteil des menschlichen Körpers. Es funktioniert auf eine Art und Weise, die dem Nervensystem sehr ähnlich ist, aber im Gegensatz dazu funktioniert es nicht mit Nervenimpulsen, sondern mit der Ausschüttung von Hormonen, die Chemikalien sind, die viele Funktionen unseres Körpers regulieren. Für

Weiterlesen

Loratadin dient dazu, hauptsächlich und vorübergehend den Reaktionen oder Symptomen entgegenzuwirken, die durch irgendeine Art von Allergie verursacht werden. Die Ärzte, die für die Verschreibung von Loratadin zuständig sind und wissen, ob es irgendeine Art von Allergie gibt, sind die Allergiker. Sie

Weiterlesen

Lincomycin ist ein natürliches Antibiotikum aus der Gruppe der Lincosamide, das aus einem Bakterium namens Streptomyces lincolnensis extrahiert wird. Lincomycin kann oral, intramuskulär oder intravenös verabreicht werden. Es ist ein Antibiotikum, das bei der Behandlung schwerwiegender Infektionen angewendet wird, die durch Stämme empfindlicher grampositiver Aerobier wie Streptokokken, Pneumokokken und Staphylokokken oder durch anfällige anaerobe Bakterien verursacht werden. Ind

Weiterlesen

Das Kernig-Zeichen ist ein Symptom, das bei Patienten mit Meningitis oder Subarachnoidalblutung auftritt. In diesen Fällen kann der Patient die Knie nicht strecken, indem sein Oberschenkel in Hüfthöhe in einem Winkel von 90 Grad gebeugt wird. Dieses Zeichen trägt seinen Namen zu Ehren des russischen Neurologen Wladimir Michailowitsch Kernig (1840-1917), der dieses Signal nach Beobachtung bei mehreren Patienten mit Meningitis dokumentierte. Se

Weiterlesen

Der Saginata-Bandwurm ist ein parasitärer platyhelmint der Cestoda-Klasse, der durch die Aufnahme von Fleisch (roh oder ungekocht) infizierter Kühe gewonnen wird. Dieser Parasit ist auch als Taeniarhynchus saginatus oder Rinderbandwurm bekannt. Die Infektion von Kühen wird durch die Aufnahme von Futter oder Wasser verursacht, das mit menschlichen Fäkalien kontaminiert ist, die Eier des Parasiten enthalten und sich nach der Aufnahme in der Skelett- und Herzmuskulatur des Tieres befinden. We

Weiterlesen

Ein Zielorgan ist der Name, unter dem es eines der Organe bezeichnet wird, aus denen der menschliche Körper besteht, wenn er auf interne oder externe Reize reagiert. Mit anderen Worten, es ist das Organ, das am stärksten von einer Krankheit, einem Medikament oder einer längeren Exposition gegenüber toxischen Substanzen betroffen und geschädigt ist. Ein

Weiterlesen

Eine Spermatobioskopie ist die Auswertung von Samen, der durch eine makroskopische und mikroskopische Untersuchung, bei der bestimmte Aspekte analysiert werden, ejakuliert wurde. Diese Aspekte sind Farbe, Volumen, Viskosität, Alkalinität, die Menge der Spermien pro Millimeter, ihre Beweglichkeit und die Anzahl der voll entwickelten Spermien aus dem Samen eines Mannes.

Weiterlesen

Einige der Dinge, die das Immunsystem schädigen können, sind schlechte Ernährung, wenig Bewegung, Rauchen, Bewegungsmangel und andere gesundheitsschädliche Gewohnheiten. Das Immunsystem (immun oder immun) besteht aus einem komplexen Satz von Zellen, Organen und Geweben des menschlichen Körpers, die eng zusammenarbeiten, um uns vor Krankheiten zu schützen. Es i

Weiterlesen

Mikrobielle Krankheiten sind Pathologien, die von Mikroorganismen verursacht werden und die Mensch und Tier auf unterschiedliche Weise betreffen. Diese winzigen Mikroorganismen werden üblicherweise als Mikroben oder Keime bezeichnet, und innerhalb dieser Gruppe befinden sich Bakterien, Pilze, Viren, Protisten und andere.

Weiterlesen

Chirurgische Pläne sind die verschiedenen Schritte oder Phasen, die ein Arzt bei der Durchführung einer Operation durchlaufen müsste. Sobald diese Schritte abgeschlossen sind, kann der Arzt das Organ erreichen, in dem er die Operation oder den Eingriff durchführen wird. Abhängig von der zu behandelnden Körperregion gibt es unterschiedliche Operationsebenen. Jede

Weiterlesen

Der äußere Habitus ist der Satz von medizinischen Daten, die durch allgemeine Untersuchung mit bloßem Auge ohne körperliche Untersuchung gesammelt wurden. Es kann auch als das äußere Erscheinungsbild des Patienten definiert werden. Bei der Durchführung des äußeren Habitus werden der Zustand des Patienten, das Geschlecht des Patienten, das scheinbare Alter, die Konstitution, die Einstellung, der Bewusstseinszustand usw. berücks

Weiterlesen

Die epidemiologische Kette ist das Ergebnis der Interaktion eines Agenten über einen Übertragungsweg und einen Wirt mit dem Einfluss der Umwelt. Der Erreger, der die epidemiologische Kette initiiert, entweicht aus seinem Reservoir und greift einen anderen neuen Wirt an, der ihn wiederum infiziert. Es wird angenommen, dass die Umgebung die Übertragung des Erregers beeinflusst, da sich der Erreger, der Wirt und der Übertragungsweg darin befinden. Di

Weiterlesen

Der Unterschied zwischen Plasma und Serum liegt in den Gerinnungsfaktoren. Plasma und Serum sind wichtige Teile des Blutes, genau wie sich andere Zellen bilden. Die Plasmakonzentration im Blut beträgt 55% ihrer Gesamtmenge. Blut ist ein flüssiges Gewebe, das im gesamten Körper aller Menschen und Wirbeltiere zirkuliert. E

Weiterlesen

Der häufige Verzehr von sauren Lebensmitteln sollte vermieden werden, da diese den Organismus in unerwünschter Weise beeinträchtigen können. Zum Beispiel kann eine Diät, die viele saure Nahrungsmittel wie Proteine ​​oder Zucker enthält, eine hohe Säureproduktion im Urin erzeugen, was zu einer möglichen Produktion von Nierensteinen führen kann. unter ander

Weiterlesen

Die Lungenauskultation ist eine physikalische Untersuchungstechnik, mit der für den Atemzyklus charakteristische Lungengeräusche wahrgenommen werden: Einatmen (Lufteintritt in die Lunge) und Ausatmen (Luftaustritt aus dem Brustkorb). Diese Untersuchung wird mit einem Stethoskop durchgeführt. Die Lungenauskultation wird durchgeführt, um die Intensität, Häufigkeit, Anzahl, Dauer und Qualität von Atemgeräuschen zu bewerten. Es ist

Weiterlesen

Die Hauptbereiche der Zahnmedizin sind Endodontie, öffentliche Zahngesundheit, orale und maxillofaziale Pathologie, orale und maxillofaziale Radiologie, orale und maxillofaziale Chirurgie, Kieferorthopädie, Parodontologie, Kinderzahnheilkunde und prothetische Zahnheilkunde. Die Zahnheilkunde ist ein Zweig der Medizin, der das Studium, die Diagnose, die Prävention und die Behandlung von Krankheiten, Störungen und Zuständen der Mundhöhle umfasst, üblicherweise im Gebiss, aber auch in der Mundschleimhaut und den benachbarten und verwandten Strukturen und Geweben. insbe

Weiterlesen

Die chemischen Verhütungsmethoden sind synthetische Mittel, die von Frauen zur Vermeidung einer möglichen Schwangerschaft eingesetzt werden. Diese Methoden können vor oder nach dem Geschlechtsverkehr angewendet werden, abhängig von den Vorlieben der Frau, die sie verwendet (Prowoman, 2017). Die chemischen Verhütungsmethoden vor dem Geschlechtsverkehr werden auf der Basis von Hormonen wie Progesteron und Östrogen hergestellt. Dies

Weiterlesen
$config[ads_cat_netboard] not found