Elektronik

Die Induktivität ist die Eigenschaft der Stromkreise, durch die aufgrund des Durchgangs des elektrischen Stroms und der Änderung des zugehörigen Magnetfelds eine elektromotorische Kraft erzeugt wird. Diese elektromotorische Kraft kann zwei Phänomene erzeugen, die sich gut voneinander unterscheiden. Di

Weiterlesen

Ein Elektroskop ist ein Gerät, mit dem das Vorhandensein elektrischer Ladungen an in der Nähe befindlichen Objekten festgestellt werden kann. Es zeigt auch das Zeichen der elektrischen Ladung an; Das heißt, wenn es sich um eine negative oder positive Ladung handelt. Dieses Instrument besteht aus einem Metallstab, der in einer Glasflasche eingeschlossen ist. D

Weiterlesen

Der Potentialgradient ist ein Vektor, der die Änderungsrelation des elektrischen Potentials in Bezug auf den Abstand in jeder Achse eines kartesischen Koordinatensystems darstellt. Somit gibt der Potentialgradientenvektor die Richtung an, in der die Änderungsrate des elektrischen Potentials als Funktion der Entfernung größer ist. Da

Weiterlesen

Ein thermoelektrisches Kraftwerk , auch als thermoelektrisches Kraftwerk bekannt, ist ein System zur Erzeugung von elektrischem Strom durch Freisetzung von Wärme durch Verbrennung fossiler Brennstoffe. Der derzeitige Mechanismus zur Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen besteht im Wesentlichen aus drei Phasen: Verbrennung, Turbinen- und Generatorantrieb.

Weiterlesen
$config[ads_cat_netboard] not found