Die 53 Täler der peruanischen Küste

Die 53 Täler der peruanischen Küste erstrecken sich von Ecuador bis Chile über die gesamte Küstenlinie, die an den Pazifik grenzt.

Die meisten dieser Täler sind Gebiete mit Einwohnern, die kleine Städte bilden, um der Landwirtschaft Platz zu machen, die für diese Menschen die Haupteinnahmequelle darstellt.

Der Boden der peruanischen Küste ist trotz Trockenheit und hoher Luftfeuchtigkeit aufgrund seiner Ebenen und der Verfügbarkeit von Wasser einer der produktivsten Böden des Landes.

Dank des Bewässerungsprozesses und des gemäßigten Klimas der meisten Küstentäler haben die Einwohner die Möglichkeit, zwei Ernten pro Jahr zu produzieren und diese in andere Länder zu exportieren.

Die Täler Perus sind durch die Zugehörigkeit zu drei Zonenarten mit unterschiedlichem Klima gekennzeichnet:

-Zunächst das nördliche Küstengebiet, in dem sich die am weitesten vom Meer entfernten Täler befinden, wie die Täler Piura, Tumbes und Lambayeque. Das Klima ist mehr oder weniger warm.

- Zweitens das zentrale oder mittlere Küstengebiet, in dem sich die ausgedehntesten Täler befinden, wie die Täler Rímac, Fortaleza und Lurín. Es zeichnet sich durch sein sehr trockenes Klima (trocken) und geringen Niederschlag aus.

-Finally, der südliche Küstenbereich, in dem sich die engsten Täler befinden, wie die Täler Arequipa, Moquegua und Tacna. Hier herrscht ein weniger feuchtes Klima mit viel mehr Sonne als in den anderen Gebieten.

Eines der am dichtesten besiedelten Täler ist das Rimac-Tal, da es sich in der peruanischen Hauptstadt Lima befindet.

Die 53 Täler der peruanischen Küste

Tal von Chira

Tal von San Lorenzo

Tal von Chancay

Tal der Lambayeque

Chili Valley

Rímac-Tal

Tal der Ica

Tal der Chincha

Tal von Pisco

Alto Piura Valley

Tal der Osmos

Tal der Motupe

Tal von Nepeña

Tal von Casma

Tal von Huarmey

Tal von Lurín

Tal von Chilca

Tal von Mala

Tal von Palpa

Nazca-Tal

Valle de Acarí

Tal von Yauca

Tambo Valley

Tal der Locumba

Tal der Sama

Tal von Tacna

Tal von Cañete

Tal von Santa Lacramarca

Tal von Moche

Tal von Jequetepeque

Tal von Chicama

Valle La Leche

Chao Valley

Viru-Tal

Chillon Valley

Tal von Arequipa

Zañatal

Valle Grande

Fortaleza-Tal

Pativilca-Tal

Supe Valley

Tal von Huaura

Mantaro Valley

Chancamayo Valley

Tal von Zarumilla

Tal der Moquegua

Tal von Ocoña

Tal der Majes

Tal der Camaná

Tal von Topara

Vítor-Tal

Osmore Valley

Tal von Caplina