Die nationalen Menschenrechtsdokumente in Mexiko

In Mexiko gibt es zahlreiche nationale Menschenrechtsdokumente, da dieses Land an vielen internationalen Verträgen zum Thema Menschenrechte beteiligt ist.

Zu diesen Dokumenten gehört das der amerikanischen Menschenrechtskonvention zusammen mit ihrem Zusatzprotokoll über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte.

Dank dieser Dokumente wurden in Mexiko Strafen wie die Todesstrafe abgeschafft. Auch Probleme im Zusammenhang mit der Pressefreiheit, dem Verschwindenlassen von Personen und Folter wurden angesprochen (HUMANOS, 2015).

Auf diese Weise enthalten einige der nationalen Menschenrechtsdokumente in Mexiko neben zahlreichen anderen Vereinbarungen, Verträgen und Konventionen auch die Konvention über die Rechtsstellung von Ausländern, die Erklärung zur Anerkennung der gerichtlichen Zuständigkeit und die Interamerikanische Konvention über das Verschwindenlassen von Personen.

Verfassung von Mexiko

Das wichtigste nationale Dokument, das den Schutz der Menschenrechte in Mexiko gewährleistet, ist die politische Verfassung der Vereinigten Mexikanischen Staaten.

Dank der 2011 in diesem Dokument eingeführten Reform wurden alle zuvor unterzeichneten Menschenrechtsverträge gebilligt und in die Verfassung aufgenommen (Acuerdos, 2012).

So ist im ersten Artikel der Verfassung vorgesehen, dass alle Personen in Mexiko das Recht haben, die Menschenrechte zu genießen, die in der Verfassung und den internationalen Verträgen, denen sie angehören, anerkannt sind.

Ebenso schützt es die Zivilbevölkerung bei jeder Verletzung dieser Rechte.

Man kann sagen, dass das, was die Verfassung Mexikos im Bereich der Menschenrechte festlegt, mit dem vergleichbar ist, was in den vom Staat Mexiko unterzeichneten Verträgen und Dokumenten angegeben ist.

Aus diesem Grund wird davon ausgegangen, dass die Verfassung des Staates (CODHEY, 2017) das vollständigste Dokument ist, das von den Menschenrechten in Mexiko spricht.

Dokumente regionaler Natur

Einige der regionalen Menschenrechtsdokumente in Mexiko enthalten diejenigen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind (United, 2006):

Dokumente von universellem Charakter

Einige der nationalen Dokumente in Mexiko, die in Menschenrechtsfragen allgemein anerkannt sind, umfassen die in der folgenden Tabelle angegebenen Dokumente (Nizkor, 2017):